Ein Achtel Lorbeerblatt

Der Lied- & Chansonblog von David Wonschewski

Rezension: Monsters of Liedermaching – Schnaps & Kekse

schnaps_u_kekse

von Dennis Kresse

Ein neues Album der Comedy-Supergroup, das wurde auch höchste Zeit. Die Monsters of Liedermaching haben mit Schnaps und Kekse ein neues Album veröffentlicht. Die 6 Jungs haben sich wieder mal Gedanken gemacht über die großen und kleinen Grausamkeiten, die das Leben einem so bietet. Sei es über Frauen, die aussehen wie eine französische Kleinstadt, oder auch die Tücken der Salamandervorhautdiät. Alles von Ironie bis zum Schenkelblutigklopf-niveau, wie man es von den Monsters gewohnt ist, aber über Humor lässt sich nicht streiten. Aber mit unvorstellbarem Wortwitz können die Monsters of Liedermachig, die auch exzellente Konzerte spielen, immer wieder punkten.

Die 6 Mitglieder, die sich aus einer Reihe von Comedybands zu den Monsters of Liedermaching formiert haben, Fred Thimm (Norbert und die Feiglinge), Jens Burger (Die Schröders), Thorsten Kühn, Peer Jensen, Jan Labinski und Rüdiger Bierhorst wissen genau, wie man die Stimmung der Konzerte auch auf ein Album übertragen kann.

Ein ausgesprochen witziges Album, wo einem manchmal das Lachen im Halse stecken bleibt, oder was einem trotz seines hohen Blödelfaktors einige brauchbare Tipps bietet, das Leben zu überstehen und mit Ich hab dich lieb sogar ein alternatives Liebeslied bietet. Wer auf Blödsinn steht, dessen einziges ernsthaftes Interesse darin besteht, Unsinn zu machen, für den ist Schnaps und Kekse eine enorme Bereicherung. Und allen anderen kann man auch nicht helfen.

www.monstersofliedermaching.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: