Ein Achtel Lorbeerblatt

Das Liedermacher-, Chanson- und Kleinkunstmagazin

Liedermacher für Veranstaltungsreihe gesucht.

bonnevie

Liebe Leser, liebe Hörer – liebe Musiker,

im Auftrag eines Veranstalters in Berlin suchen wir – welch‘ Überraschung – nach Liedermachern. Und zwar solchen, die Lust haben, ihre Kompositionen in beschaulicher Salonatmosphäre einem kleinen, aber durchaus erlesenen Publikum zu präsentieren. Diese monatlich stattfindende Veranstaltungsreihe ist vor allem als Chance für Neulinge oder bisher unbeachtet gebliebene Talente gedacht, darf aber gerne auch von öffentlichkeitserfahrenen Routiniers wahrgenommen werden. Ob der dementsprechende Songschmied also bereits zehn professionell produzierte Alben in der Vita hocken hat oder aber erst über ein halbes Dutzend eigener Lieder verfügt, die bisher nichts anderes gesehen haben als eben die eigene PC-Festplatte – nebensächlich. Angesprochen fühlen darf sich erst einmal jeder. Neben der simplen Möglichkeit, einem interessierten Publikum die eigenen Songs zu präsentieren, wird es vermutlich auch einige sympathische, diesen Auftritt flankierende Aktivitäten geben. Einzige Voraussetzung: Deutschsprachig und solo, allenfalls Duo. Und: Keine Verstärker, keine Stromgitarren.

Liedermacher und solche, die noch im Begriff sind ebensolche zu werden, können sich also gerne und ganz unverbindlich über das Kontaktformular im Menü am linken Seitenrand bei uns melden. Vielleicht gleich mit einem Link zur Homepage oder sonst einem Ort, wo bereits etwas einzusehen oder anzuhören ist. Sollten Sie selbst musikalisch nicht aktiv sein – so freuen wir uns über eine möglichst emsige Verbreitung dieses Aufrufs über ihre sozialen Netzwerke. Virtuell oder real.

Nachtrag: Da bereits diverse Detailnachfragen bei uns eintrudeln – einige Dinge können erst eruiert werden, sobald zu übersehen ist, ob es ein gewisses Grundinteresse für eine solche Reihe gibt oder eben nicht. Alle Musiker, die sich (wie erwähnt vollkommen unverbindlich) bei uns melden, werden mittelfristig daher selbstredend weitere Details erhalten. Wie das obige Bild jedoch zeigt: Sogar ein kleines Harmonium steht zur Verfügung.

Mit konstruktiv-erbaulichen Grüßen

Ihr Achtel Lorbeerblatt

Hören Sie auch ins Herbstgewitter – unsere moderierte Radiosendung rund um Liedermacher & Chansonniers. Zur aktuellen Ausgabe: HIER entlang.

Und lesen Sie in Schwarzer Frost – den schattig-existentialistischen Roman rund um Misanthropie, Depression und Weltenwahn. Mehr Informationen entnehmen Sie bitte DIESEM Interview.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 2. April 2013 von in Neu & aufgefallen und getaggt mit , , , , , , , , .
%d Bloggern gefällt das: