Ein Achtel Lorbeerblatt

Das Liedermacher-, Chanson- und Kleinkunstmagazin

Die große Lorbeerblatt-Umfrage: Das perfekte Reinhard Mey-Chanson.

mcc

Ja, haben wir da etwa richtig gehört? Hat Reinhard Mey im Interview (schauen Sie HIER)  mit Lorbeerblatt-Redakteur David Wonschewski wirklich eingestanden, dass er noch immer davon träumt das perfekte Chanson zu schreiben? Mit Verlaub und bei allem Respekt, Herr Mey – Ihre Hörer wissen es in diesem Punkt besser. Sie haben dieses perfekte Chanson schon mehrfach geschrieben, dutzendfach vermutlich. Doch hören wir des Volkes Stimme – und fragen daher einfach direkt nach. Welches Stück von Reinhard Mey klingt in Ihren Ohren am ehesten nach „dem perfekten Chanson“? Wir haben uns in die Qual der Wahl begeben und 15 potentielle Kandidaten für sie ausgewählt. Und da angesichts dieser Auswahl die Antwort vermutlich heißen müsste „na, alle sind perfekt“ – geben wir immerhin die Möglichkeit sich für 3 Songs zu entscheiden. Nun, ob auch hier, inmitten wirklicher Liedermacher-Freunde, wieder jener Song die meisten Sympathien davontragen wird, von dem jeder wahre Mey-Enthusiast sofort weiß, welcher gemeint ist…? Wen es interessiert: Ganz unten kann unter „View Results“ im Übrigen der aktuelle Zwischenstand eingesehen werden.

Nachtrag, auf dem Grunde eines Bierglases gelesen: So Ihr Favorit nicht in dieser Liste zu finden ist und Sie dementsprechend „other“ anklicken – wir freuen uns, so Sie ganz unten, in der Kommentarmöglichkeit, angeben welchen Song wir so sträflich außer Acht gelassen haben…

20 Kommentare zu “Die große Lorbeerblatt-Umfrage: Das perfekte Reinhard Mey-Chanson.

  1. Thomas Gutmann
    19. April 2013

    Die Zeit des Gauklers ist vorbei

  2. Silke
    19. April 2013

    Mich würde mal interessieren, wie Reinhard Mey „Chanson“ überhaupt definieren würde, oder Ihr das tut? Ob damit allgemein „Lied“ gemeint ist, bzw. hatte ich bei den Begriffen Mey und Chanson zuallererst an die „französisch angehauchten“ Stücke von ihm gedacht, wie die wunderschönen Lieder „Douce France“ und „Etienne“ (wohlgemerkt nicht aufgrund der franz. Titel sondern wegen der Melodie und Rhythmik).

  3. Peter Colpaert
    14. April 2013

    Ich habe 100 Favoriten: Dieter Malinek, Ulla und ich,, Wir,, Ich glaube so ist sie, der alte Bär ist tot, In Tyrannis, Mein guter alter Balthasar, Komm giess mein Glas noch einmal ein,, Füchschen, die Eisenbahnballade, der unentliche Tango der deutschen Rechtschreibung, aus meinem Tagebuch, und so weiter und so fort,

  4. Anschi
    12. April 2013

    Ich würde ja gerne an der Umfrage teilnehmen, aber ich kann mich nicht entscheiden. Ich finde einfach sehr viele Lieder von Reinhard Mey perfekt. Die Liste wäre hier einfach zu lang! Meiner Meinung nach kommt es auch immer ganz darauf an in welcher Stimmung oder Situation man sich befindet. Es gibt immer ein passendes Lied, aber nicht immer passt jedes Lied!

  5. Susanne
    11. April 2013

    Meine drei LIeblingslieder von ihm sind:
    Die Eisenbahnballade
    Das Meer
    Zeugnistag

    • Samuel
      13. April 2013

      Das würde ich so unterschreiben :)

  6. achtellorbeerblatt
    11. April 2013

    Auch wir lernen dazu. Und ja: Wir können nun auch einsehen, was bei „others“ eingetragen wurde. Bisher finden sich dort 10 verschiedene Songs. Und nur einer davon wurde immerhin zweimal genannt: „Die Zeit des Gauklers ist vorbei“. Alle anderen dort benannten wurden nur einmal vorgeschlagen.

  7. Denise
    11. April 2013

    „Kai“ ist so gut! Drei Platzierungen sind einfach auch zu wenig, um alles, was auf dem Level ist unterzukriegen!!

  8. Samuel
    11. April 2013

    Es gibt einfach viel zu viele Mey-Songs um wirklich den schönsten zu nennen. Ich höre sie Alle unheimlich gerne und er hat mich noch nie mit einem Song enttäuscht und es wurde auch noch nie langweilig! Einer meine Lieblinge ist Die Eisenbahnballade. In diesem Song sieht man einfach wunderbar wie er eine Geschichte und ein Stück Geschichte in einen Song legt der trotz seiner länge nicht eintönig wird.

  9. Birgit
    11. April 2013

    „Sommermorgen“, „Laß Liebe auf uns regnen“, „Wotan und Wolf“…. ach es sind so viele schöne Lieder die mir einfallen würden. Aber solange Herr Mey noch nach seinem persönlichen perfekten Lied sucht, dürfen wir uns ja noch auf viele wunderbare Lieder freuen :-)

  10. achtellorbeerblatt
    11. April 2013

    Für mich der zweitbeste Antikriegssong auf einem Mey-Album in den 2000er Jahren…den besten gibt es auf dem neuen Album.

    • Samuel
      11. April 2013

      Noch halte ich ihn für den besten aber ich kenne das neue Album ja noch nicht. Umso mehr freue ich mich darauf!

  11. tobiasdellit
    11. April 2013

    How about „Kai“?

  12. Jardinera
    11. April 2013

    Ich weiß ja nicht, wie viele Wähler es schon gab und wie sich die Reihenfolge noch entwickelt, aber das „Other“ gerade auf Platz 2 liegt, finde ich schön!
    So viele Lieder, so viele Hörer – und jeden berührt eine andere Textzeile, die zu seinem Leben passt. So soll es sein!
    (Sieht man / siehst Du, welche other Songs hier genannt wurden?)

    • achtellorbeerblatt
      11. April 2013

      Hallo,
      ja „other“ ist zwar etwas ägerlich, aber in Gänze betrachtet ist es ein großes Lob, wenn es mit die meisten Stimmen bekommt. Nein, ich sehe nicht, was „other“ bedeutet. Daher auch die Aufforderung oben, das „other“ gerne hier als Kommentar zu hinterlassen.

      • Samuel
        11. April 2013

        Wirklich schade, dass man “other“ nicht sehen kann aber dann wäre die Liste wohl so lang wie es Songs von ihm gibt :)

  13. Marie
    11. April 2013

    ich hab gewählt
    ich wollte wie Orpheus singen
    Ein stück Musik von Hand gemacht
    und eins was niht auf der Liste steht:
    Gute Nacht, Freunde, auch gesungen von Inga und Wolf

  14. Denise
    11. April 2013

    Hatte fälschlicherweise gedacht, dass man das nach dem Wählen sieht :D

    Also: Die Nummer 1 des Technikwunders ist „Viertel vor sieben“. Jetzt isses raus!

  15. Denise
    11. April 2013

    Ich vermisse meine persönliche Nummer 2 und 3:

    – das unglaublich schöne und wehmütige „Sommerende“
    – „Selig sind die Verrückten“ schnief..

    • achtellorbeerblatt
      11. April 2013

      Schau an, schau an. Mein Favorit – Atze Lehmann – ist allerdings auch nicht drin…;-) Da wir hier nicht bei der Bundestagswahl sind kannst du aber gerne mal sagen was deine 1 ist, denn die haben wir ja immerhin dabei, offenbar…
      LG
      David/EAL

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 11. April 2013 von in Liedermacher, M-P, Mey, Reinhard und getaggt mit , , , , , , , , , .
%d Bloggern gefällt das: