Ein Achtel Lorbeerblatt

Der Lied- & Chansonblog von David Wonschewski

Herbstgewitter spezial: Reinhard Mey im Interview.

ReinhardMeyStudio

Fast wäre dieser Schnappschuss in der Ablage gelandet, gebrandmarkt als „nicht gelungen“. Gut, dass wir ihn aufbewahrt haben, drückt er doch weit mehr aus als gemeinhin zu vermuten wäre. Denn, wie wir sehen, sind es hier vor allem zwei Personen, die im kreativen Gewusel den Überblick behalten: Toningenieur Jörg Surrey (rechts) und Hella Mey (hinter der Kamera). Ein Zufall? Mitnichten, wie Ihnen unser Herbstgewitter spezial mit Reinhard Mey  vor Augen führen wird. Denn dass Hella Mey ihrem Mann eine große Stütze ist, das ist selbstredend nicht neu und war auch schon bei all den vorherigen Platten der Fall. Diesmal ist es jedoch allein ihrem Überblick und ihrem Instinkt zu verdanken, dass Reinhard Mey, bekanntlich ein Großmeister der deutschen Sprache, einen kleinen, aber doch recht ärgerlichen Wortlapsus gerade noch ausbügeln konnte. Und Jörg Surrey? Nun, auch er ist ein Meister seines Faches. Und hätten Reinhard Mey und Schriftsteller & EAL-Gründer David Wonschewski ihn während ihres Gesprächs dabei gehabt, nun, ein kleiner technischer Lapsus hätte mit Sicherheit vermieden werden können. Welcher das ist – auch das erfahren Sie in diesem Herbstgewitter spezial.

Allen Hörern, die das Herbstgewitter bisher über Kopfhörer verfolgen, möchten wir vorab jedoch klar ans Herz legen, für diese eine Ausgabe eine Ausnahme zu machen. Denn einige – je nach Hörempfindlichkeit – unliebsame Hintergrundgeräusche werden just durch die geliebten Horchmuscheln potenziert. „Freihörig“ hingegen werden sie wesentlich weniger davon wahrnehmen.

Und so nehmen wir was genau mit aus unserem Gespräch mit Reinhard Mey? Nun, vermutlich, dass gerade die kostbaren und kostbarsten Momente unseres Lebens stets auch die zerbrechlichsten sind. Und es vielleicht sogar erst just diese porzellanartige Beschaffenheit des Moments ist, der dem Leben einen Zauber zu verleihen vermag.

Wohlan: Frische Sätze und frische Songs – Reinhard Mey im Herbstgewitter.

Herbstgewitter – die wöchentliche Radiosendung rund um Liedermacher & Chansonniers. Zu weiteren Ausgaben: HIER entlang oder über die Menüführung am linken Seitenrand.

5 Kommentare zu “Herbstgewitter spezial: Reinhard Mey im Interview.

  1. Mike
    25. Mai 2015

    Eine tolle Sendung. Noch immer aktuell und sehr hörenswert. Schön finde ich das es mehr ist als eine Beweihräucherung von Reinhard Mey. Danke für die Vorstellung von Carsten Langner, ein Hoffnungsschimmer am Liedermacherfirmament.

  2. Daniel
    3. Juni 2013

    Übrigens gibt’s den Cherubim-Fehler noch öfter: „Und der Cherubim steht vor dem Tor“, singt Bernd Clüver… http://www.youtube.com/watch?feature=endscreen&v=5tfeycyhiRU&NR=1

  3. PEGGY.
    29. April 2013

    wunderbar war ein tolles geburtstagsgeschenk das hier hören zu dürfen zu meinen geburtstag. danke. :)

  4. Tobias Dellit
    28. April 2013

    So gut! Ich mag das Rauschen. Es unterstützt den Gedanken der Parallelwelt so schön ;)

  5. Silke
    28. April 2013

    Vielen lieben Dank an die beiden sehr sympathischen Interviewpartner in diesem kurzweiligen Herbstgewitter!!! Interessant, nachdenklich, witzig, traurig, einfach toll!
    – Ja, Radio höre ich auch schon lange nicht mehr; immer läuft derselbe englische Weichspülton oder Werbung und wenn dann mal was von Künstlern kommt, die man wirklich gerne hört, dann sind das auch nur die allseits bekannten „alten Hits“. Die Radiomacher trauen sich einfach nicht an Neues heran…
    Und David, Du weißt gar nicht wie froh ich war, als Du sagtest, dass „Spangen und Schleifen und Bänder im Haar“ Dir auch beim dreißigsten Hören noch Tränen in die Augen treibt. Das Lied geht wirklich mitten ins Herz. Ich musste einfach an meinen Papa denken, und wie das so für ihn war als ich größer wurde…
    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag
    Silke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: