Ein Achtel Lorbeerblatt

Das Liedermacher-, Chanson- und Kleinkunstmagazin

Herbstgewitter 23/2013 – die Radiosendung rund um Liedermacher & Chansonniers.

MashaPotempa16

Foto: Masha Potempa (Musik – Lyrik – Fotografie, www.mashapotempa.de)

Abschied nehmen.

Und so wollen wir – nachdem wir uns in der vergangenen Woche so entspannt  am simplen Dasein erfreut haben – uns in unserer neuen Ausgabe des Herbstgewitters einer der schwierigsten Herausforderung stellen, die das Leben für uns parat hält: dem Abschied nehmen von einem geliebten Menschen. Ja, sich mit dem nahenden Tod einer nahestehenden Person zu beschäftigen, das kostet Kraft. Eine Kraft, die nur die wenigsten Menschen aufzubringen vermögen. Und die doch ein jeder von uns aufzubringen hat, ist an der Unausweichlichkeit des Ablebens doch einfach nicht zu rütteln. Kein Wunder also, dass der leise Abschied zum Grundrepertoire fast aller Liedermacher gehört, wie überhaupt nur wenige Themen derart ausgiebig besungen werden dürften wie des Menschen Vergänglichkeit. Denn der Tod ist nicht nur unausweichlich – er ist auch ein fester, wichtiger und vielleicht sogar Kraft spendender  Bestandteil unseres Lebens, wie wir in dieser Ausgabe unseres Herbstgewitters denn erneut feststellen werden.

Das Ein Achtel Lorbeerblatt Herbstgewitter – Ihre wöchentliche Sendung rund um Liedermacher & Chansonniers. Moderiert von Schriftsteller David Wonschewski, redaktionell und instrumental begleitet von den Liedermachern Holger Saarmann und Markus Heiniger.

4 Kommentare zu “Herbstgewitter 23/2013 – die Radiosendung rund um Liedermacher & Chansonniers.

  1. Karl
    22. Dezember 2013

    Ach, wie schön.
    Es fielen ein paar Namen, die ich schon lang nicht mher im Kopf hatte, und die doch irgendwann mal Bedeutung für mich hatten, Christoph Stählin, Ludwig Hirsch z.B. und auch andere. Weitere waren und sind mir präsent. Es ist so still um die Liedermacher geworden, oder kommt es mir nur so vor.

    Und einige sind auch leider still geworden, das muss wohl so sein.

    • Silke
      22. Dezember 2013

      Lieber Karl,
      dafür gibt es ja das Lorbeerblatt, um die Stille zu vertreiben ;-)) !! Mir sind in den letzten Monaten so viele tolle Künstler hier begegnet, junge wie alte, neue wie bekannte… Liedermacher sind wohl sowieso nicht die, die am lautesten schreien – die müssen entdeckt werden…
      Mit besten Grüßen!!

  2. Markus Brendel
    6. Juli 2013

    Wieder einmal Wunderbar! Eine Sendung mit dieser Thematik könnte EWIG dauern, weil´s so viele schöne Lieder dazu gibt!

  3. Silke
    30. Juni 2013

    Danke für dieses Herbstgewitter! „Christine“ ist ein sehr schönes Lied…
    – Zum Abschluss höre ich mir jetzt noch „Nein, ich lass dich nicht allein“ von Reinhard Mey an…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 30. Juni 2013 von in Herbstgewitter - die Radiosendung, Uncategorized und getaggt mit , , , , , , , , , , , .
%d Bloggern gefällt das: