Ein Achtel Lorbeerblatt

Das Liedermacher-, Chanson- und Kleinkunstmagazin

Faröer Inseln: Teitur – Story Music

teitur

vom Simon-Dominik Otte

Wenn man auf den Färöer Inseln lebt, bleiben einem höchstwahrscheinlich nur zwei Möglichkeiten: Schafe hüten oder Musik machen. Teitur hat sich glücklicherweise für die letzte Variante entschieden – und das schon vor 17 Jahren. Mit Story Music legt der Songwriter bereits sein 4. Studioalbum vor und greift dabei auf alles zurück, was er so auf den Inseln finden konnte. So kommen Musiker im Alter von 9 – 86 Jahren zu Wort und Tat, eine Spanne, die eher nach einem Gesellschaftsspiel klingt. Und klingen kann auch die Musik, wieder einmal. Traumwandlerisch sicher bewegt sich Teitur auf den Songwriterpfaden, wagt sich ab und an auch auf unbekannte Wege, huldigt dem Barjazz oder auch Nick Drake, bleibt aber stets unverkennbar eben Teitur.

Der Mann mit den leisen Tönen, die sich unaufhaltsam ihren Weg vom Ohr ins Herz bahnen und uns dabei auch noch Geschichten erzählen, von Handys, dem Rock’n’Roll oder der harten Arbeit. Eben Story Music. Das alles mit einer Leichtigkeit, wie man sie möglicherweise nur in der Abgeschiedenheit und Einsamkeit dieser seltsamen Insel im Nordatlantik erreichen kann. Teitur zeigt auch auf diesem Album seine Stärken, die in Arrangement und Songwriting liegen, sein musikalisches Gespür, und das für den richtigen Song zum richtigen Moment. Ob er sich nun verspielt zeigt oder ganz auf das Wesentliche reduziert, er beherrscht das gesamte Repertoire, das einen wahren Singer/Songwriter ausmacht. Irgendwie sind das alles noch Akustikgitarrensongs, aber sie wirken eher wie Orchesterstücke, groß, weit und fast unendlich. Wie der Ausblick auf den Horizont.

Homepage: www.teitur.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 26. Oktober 2013 von in Internationale Szene, Uncategorized und getaggt mit , , , , , .
%d Bloggern gefällt das: