Ein Achtel Lorbeerblatt

Der Lied- & Chansonblog von David Wonschewski

Rezension: Alex Behning – Hinterhofschuhe aus New York

Hinterhofschuhe_in_New York

Die aktuellen Songs von Alex Behning – und viele weitere Neuerscheinungen und Klassiker – hören Sie im Herbstgewitter, unserer Radiosendung rund um Liedermacher & Chansonniers. Zum EAL-Radio HIER entlang.

von Lena Lehmann

Crowdfunding gehört heutzutage ja fast schon zum guten Ton für Musiker. Einer, der das auch zu nutzen wusste, ist Alex Behning. Aber nicht die Produktion seines Solo-Debüts an sich hat sich der 1968 geborene Sänger und Songwriter finanzieren lassen, sondern die Produktion einer limitierten Sammlerausgabe desselben auf Vinyl. Mit aufwendigem Artwork, einem kompletten Songbook und außerdem noch einer CD kommt dieses Gesamtkunstwerk daher und macht allein schon durch seine Anwesenheit wirklich was her im Plattenschrank. Dennoch sollte man auf keinen Fall darauf verzichten, diese Platte auch aufzulegen!

Ja an Big Apple denkst du gerne zurück“  heißt es im Lied Desiree, dessen Refrain Hinterhofschuhe aus New York dem Album seinen Namen verlieh, „an die Versuchung und dein großes Glück | für deine neue Art aufzutreten hast du selbst gesorgt | in einem Hinterhofschuhgeschäft in New York“. Und während man das hört, hat man so ein Gefühl, dass dieses Album Alex Behnings ganz persönliches Paar Hinterhofschuhe aus New York sind. Geprägt von Weltklasse-Musikern wie Bob Dylan, John Lee Hooker oder Van Morrison macht er sich auf die Reise, den Blues im Gepäck und mit Unterstützung vieler langjähriger Musikerkollegen und Freunde.

Die Sterne leuchten heut besonders grell | mir auch egal was die Hunde bell’n | ich denk an euch und tu was ich immer tu | ich steig in die Schuh, sing den Blues | und geh den Rest zu Fuß“

Was man zu hören bekommt ist eine wunderbare Mischung aus typisch amerikanischen Blues-, Folk-, und Country-Klängen und deutschen Texten, die tiefer gehen, als es im ersten Moment den Anschein haben mag. Zeilen wie “ Wenn es Liebe ist braucht es keinen Beweis | wenn es Liebe ist liegen alle Fakten auf dem Tisch“ (Ich denke noch an dich) erscheinen so einfach und gehen doch irgendwie ganz tief unter die Haut. Auch eher rebellische Zeilen wie im Fünf Finger Blues nehmen den Zuhörer sofort mit – und beweisen eindrucksvoll, dass klassisch-amerikanische Musik keine englischen Texte braucht um zu überzeugen.

Ich hab’n Mittelfinger an meiner Hand | Ich hab’n Mittelfinger und den zeig ich ab und an | Und den Rest mein Freund den verrat ich dir irgendwann.“

Der Sound und vor allem Alex Behnings Stimme und seine Art zu singen erinnern oft an die Hamburger Band Fink und ihren Sänger Nils Koppruch. Auch Assoziationen zu Element of Crime werden an der einen oder anderen Stelle wach. Doch wirklich mit irgendetwas vergleichen kann man diesen Sound kaum, denn Herr Behning hat es mühelos geschafft, seinen ganz eigenen Stil zu entwickeln. Das macht das Album umso authentischer und persönlicher. Musikalisch bewegt er sich dabei allerdings trotzdem sehr geradlinig und stark im typischen Blues- und Folk-Schema, wodurch das Album auf Dauer ein wenig eintönig wirken kann. Mehr Ausbrechen aus diesen Pfaden à la Vom immer ins Vielleicht mag sich der eine oder andere Zuhörer wünschen, mehr Ecken und Kanten.

Dennoch präsentiert Alex Behning mit seinem Solo-Debüt ein rundes Album, sowohl musikalisch als auch in der Gestaltung stimmig bis ins letzte Detail. Es steckt sichtlich und hörbar jede Menge Liebe in dieser Platte, die man gern erwidert, wenn man sie in der Hand hält und dann auf den Plattenspieler legt.

Weitere Informationen zu Alex Behning und zum Album unter www.alexbehning.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: