Ein Achtel Lorbeerblatt

Der Lied- & Chansonblog von David Wonschewski

Nominiert für den Förderpreis der Liederbestenliste 2015: Alex Behning

Pressebild_Alex_Behning_2Foto: Chris Danneffel

Sechs Musiker hat die Förderpreisjury der Liederbestenliste dieser Tage nominiert. Für, klar: den Förderpreis der Liederbestenliste 2015. Der Preisträger wird Anfang Februar bekanntgegeben. Bis dahin freuen wir uns, Ihnen in Kooperation mit der Liederbestenliste nach und nach alle Nominierten in kurzen Einzelportraits an dieser Stelle präsentieren zu dürfen.

2010 entdeckt Alex Behning eine alte Harmony-Gitarre an der Wand eines Musikinstrumentengeschäfts im britischen Bristol: Modellnummer H-6365, Baujahr 1972, Flat top, Mahagoni-Decke, Rosenholz-Griffbrett, Stahlsaiten. Sind das nicht zuviele Details? Für Behning nicht. Harmony ist einer der ältesten Gitarrenhersteller der USA. Ganze Generationen bis hin zu Keith Richards brachten sich darauf den Blues bei. Er nimmt die Gitarre von der Wand und zupft sie. Die Gitarre hat einen erdigen, reichen und lauten Ton. Sie hat Kratzer und eine Geschichte. Nach einmaligem Spiel weiß Behning, dass mit dieser Gitarre neue Abenteuer beginnen können, dass er diese Geschichte weiterspinnen kann.

„Ich wollte ein Blues-Folk-Album mit deutschen Texten machen. Keinen Kitsch. Keinen Schlager. Ich wollte beweisen, dass deutsche Texte und Blues zusammen funktionieren.“ So der Plan von Alex Behning, der im Album „Hinterhofschuhe aus New York“ seine Indizien findet: 180g Vinyl, Klappcover und das amtliche Stereo-Emblem der Sechziger Jahre. Sind das wichtige Details? Für Musikliebhaber ja. Sie stehen für Qualität und Sorgfalt, für die Liebe zum Detail. Beispielsweise für die Journalisten, die den Deutschen Schallplattenpreis vergeben und das Werk zweifach nominieren oder die Jury der Liederbestenliste, die ihn letzten November auf Platz 1 wählte. Und natürlich für Behning, der weiß, wie man am Ende des Tages alle Details zu einem Ganzen werden lässt: zu einem Lied, einem Album, zu „Hinterhofschuhe aus New York“.

Zur Website von Alex Behning: http://www.alexbehning.de/

3 Kommentare zu “Nominiert für den Förderpreis der Liederbestenliste 2015: Alex Behning

  1. alexbehning
    15. Februar 2015

    Der Förderpreisträger heißt Falk! Mein Glückwunsch geht an den wunderbaren Musikerkollegen.

    Mein Dank geht an euch alle, die mir die Daumen gedrückt und so viele lobende Kommentare geschickt haben. Somit seid ihr mein Förderpreis 2015! In diesem Sinne:
    Ich denk an euch und tue was ich immer tue
    Ich Steig in die Schuh, sing den Blues
    Und geh den Rest zu Fuß

    Wir sehen uns auf der Frühjahrstour! Tourdaten auf: http://www.alexbehning.de

    Beste Grüße
    Alex Behning

  2. Langustl
    23. Januar 2015

    Es ist einfach eine tolle Platte. Schöne Mischung von Blues und „Liedern“, warme, persönliche Atmosphäre. Dass es das Album als Schallplatte gibt finde ich besonders toll. Das passt einfach so gut dazu. Seit langem was Besonderes unter den neuen Sachen :-)

  3. Karl
    18. Januar 2015

    Hat dies auf Kall's Einwürfe rebloggt und kommentierte:
    Ich kenn nicht viel von ihm, aber das hier vorgestellte Video gefällt mir sehr gut

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 18. Januar 2015 von in A-D, Behning, Alex, Liedermacher, Uncategorized und getaggt mit , , , , , .
%d Bloggern gefällt das: