Ein Achtel Lorbeerblatt

Der Lied- & Chansonblog von David Wonschewski

Der EAL-CD-Tipp: Nicolai Köppel – „Knalltüten“ / Video-Clip & Gewinnspiel

koeppel1

Liebe Liedermacher-Freunde,

mein neuer CD-Tipp sind die „Knalltüten“ von Nicolai Köppel.

Wem der Name noch nichts sagt, Nicolai beschreibt sich selbst – offen und ehrlich – so:

„Ich schreibe erst seit drei Jahren deutsche Lieder, seit Jahren aber schon Geschichten und Romane (es gibt Bücher), zuvor hab ich Drehbücher geschrieben (amtlich „gelernt“ an der Filmschule), bin ursprünglich Buchhändler – habe aber schon immer gebrannt fürs lustige deutsche Lied, kannte schon vor der Einschulung viel von Wader, Mey, Schobert & Black und Ulrich Roski auswendig. Großer Eckart-Kahlhofer-Fan damals, großer Krämer- und Maurenbrecher-Verehrer heute. Die CD ist, anders als die klassischen Ein-Mann-Konzerte, die ich viel auch in der Poetry-Slam-Szene mache, mit (eigenen) Arrangements und bis auf ein paar Computertricks selbsteingespielten Instrumenten eine – mit meinen bescheidenen Mitteln – schöne Hommage an die herrlich überproduzierten Alben geworden,. die zB Walther Richter in den 70ern aus den frühen Mey-Songs gemacht hat. “

Ein, wie ich finde, sehr gelungenes, lustiges und zugleich schönes Video gibt es auch bereits, man schaue und lausche hier:

Mehr Informationen zu Nicolai Köppel gibt es auf seiner Website, einfach HIER klicken.

Was halten Sie von Nicolai Köppel? Wir verlosen unter allen Kommentierern seine aktuelle CD „Knalltüten“.

Es grüßt,

Ihr David Wonschewski


Zum Blog-Betreiber:

cropped-dwonschewskibymashapotempa12

David Wonschewski, Jahrgang 1977, wuchs im Münsterland auf und ist seit 18 Jahren als Musikjournalist für Radio, Print & Online tätig. Als leitender Redakteur gestaltete er viele Jahre das Programm landesweiter Stationen, führte Interviews mit internationalen Künstlern, verfasste knapp 450 Rezensionen sowie PR-Texte für u.a. Reinhard Mey. Er ist Begründer (und nach aktuellem Stand auch Totengräber) des Liedermachermagazins „Ein Achtel Lorbeerblatt“ und saß von 2013 bis 2015 in der Jury der renommierten Liederbestenliste. Sein von der Internationalen Thomas Bernhard Gesellschaft empfohlener Debütroman „Schwarzer Frost“ brachte ihm 2013 erste Vergleiche mit Autorengrößen wie David Foster Wallace, Bret Easton Ellis oder eben Thomas Bernhard ein. Der Nachfolger „Geliebter Schmerz“ erschien Anfang 2014, der Roman „Zerteiltes Leid“ wurde im Mai 2015 veröffentlicht. 2017 erschien sein erstes Hörbuch „Das Seufzen und das Schweben“.

„Wonschewski zieht alle Register der Vortragskunst bis hin zur schrillen Verzweiflung, die sich in drastischen Stimmlagen widerspiegelt. Ironie, Sarkasmus und Zynismus – der Autor versteht es vortrefflich, diese Stilmittel zu einem höchst amüsanten Cocktail zu mixen.“ (Rainer Nix, „Westfälische Nachrichten“, 10. Juni 2015).

3 Kommentare zu “Der EAL-CD-Tipp: Nicolai Köppel – „Knalltüten“ / Video-Clip & Gewinnspiel

  1. Bernd Pakosch
    17. September 2017

    …man muss ihn einfach nur lieb haben, es ist schräg, abgedreht und ein liebeslied ohne jede möglichkeit zu entkommen – und am ende wird er ja mit dem handtuch abgerubbelt…also: es besteht hoffnung! obwohl mir besser gefallen hätte, wenn der polizist angebissen hätte….aber wir sind hier ja nicht bei „wünsch dir was“…würde ich gern mal auf einer bühne erleben….eine lustige knalltüte … wirklich lieb gemeint!

  2. Rosemarie Schneider-Völker
    13. September 2017

    Klasse, einfach Blödsinn…….. :D

  3. frauher
    13. September 2017

    Das Lied gefällt mir, witzig, melancholisch, schön! Auch das Video ist sehr gut gelungen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 14. September 2017 von in Gewinnspiel, Uncategorized und getaggt mit , , , .
%d Bloggern gefällt das: