Ein Achtel Lorbeerblatt

Der Lied- & Chansonblog von David Wonschewski

Rezension: Der singende Tresen – Mühsamblues (2015)

MuehsamBlues Cover

von Simon-Dominik Otte

Erich Mühsam wurde und wird ja immer wieder als Grundlage für abendfüllende Veranstaltungen genutzt, zuletzt auf hervorragende Weise durch Harry Rowohlt. Nun nimmt sich seiner also Der Singende Tresen per Crowdfunding-Projekt an. In Form einer wunderschön gestalteten CD mit ausführlichem Booklet inklusive Informationen zum Künstler.
13 Mühsam-Gedichte werden auf „Mühsamblues“ interpretiert, glücklicherweise nicht musikalisch überladen oder gewollt gekünstelt, sondern sehr direkt, reduziert und mit dem passenden Sprechgesang. Der Text steht stets im Vordergrund der Musik, die sich mal im Liedermacherstil, mal in Westernatmosphäre und mal fast punkig („Kriegslied„) präsentiert. Manches Mal wünscht man sich zwar eine etwas prägnantere, eindringlichere Stimme, doch insgesamt gelingt das schwierige Unterfangen, die Zeilen Mühsams mit Musik zu untermalen sehr stimmig.
Ein besonderer Ohrenschmaus ist dabei das „Trinklied„, das durch seine instrumentale und stimmliche Umsetzung teils an den Hamburger Hafen, teils an die Straßen Berlins erinnert und vor besonderer Aktualität strotzt. „Aufs Leben trinken, bis es zerreißt.“ Mehr Worte braucht es nicht, um den Sinn eines Textes und eines Lebensstils zu ermitteln und zu verstehen.

Ebenso lässt sich der „Gesang der Vegetarier“ (leider) auf einfachste Art in die Gegenwart versetzen, kennt doch wohl jeder von uns einen missionarischen Vertreter dieser Lebenshaltung.
Zusammenfassend kann festgestellt werden, dass der Singende Tresen einen faszinierenden, tiefen Einblick in das Schaffen Erich Mühsams gewährt und es so vielleicht schafft, den Namen des Künstlers und sein Werk auch weiterhin nicht aus dem Gedächtnis verschwinden zu lassen.

„Das Leben her! Es lebe die Welt!“

www.dersingendetresen.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: