Ein Achtel Lorbeerblatt

Der Lied- & Chansonblog von David Wonschewski

Archiv der Kategorie: Liedermacher

Rezension: TEEater – Alles

„Alles“ außer gewöhnlich – die erste CD der 2009 zurück ins Leben gerufenen Gesangs- und Schauspielgruppe TEEater von Anne Drerup Man kann die TEEater-Gründungsmitglieder Thomas Scharrschmidt (Komponist und Musiker) und … Weiterlesen

21. Oktober 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Rezension: Christoph Theußl – Antilogie 1 (2012)

von David Wonschewski Geben wir es ruhig einmal zu: Auch wenn wir Deutschen abseits jeglicher Wintersportarten eher selten das Gefühl haben unseren Nachbarn, den Österreichern, irgendwie heftig hinterherzulaufen, so gibt … Weiterlesen

19. Oktober 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Rezension: Tempi Passati – 14 Manöver des letzten Augenblicks (2015)

von Lena Lehmann Was erwartet man von einem Album, das „14 Manöver des letzten Augenblicks“ heißt? Zumindest macht dieser Titel wohl zunächst neugierig. Als erstes lese ich den Wikipedia-Eintrag zum … Weiterlesen

18. Oktober 2017 · Ein Kommentar

Rezension: Klaus Hoffmann – Sehnsucht

  von Bernd Pakosch Stell dir vor: Du hättest eine Handvoll bunter Scherben und legtest daraus ein Bild, gleich einem Mosaik,… dann brächtest du alle Scherben wieder durcheinander und legtest … Weiterlesen

18. Oktober 2017 · Ein Kommentar

Das große EAL-PingPong-Gespräch. Diesmal mit: Susanne Betancor.

Foto: Christine Fenzl Das Konzept hat er sich ein wenig bei unserem schweizerischen Kollegen Markus Heiniger abgeschaut: in unregelmäßigem Abstand verabredet sich Schriftsteller & EAL-Redakteur David Wonschewski mit Liedermachern zum … Weiterlesen

14. Oktober 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Rezension: Toni Kater – Eigentum (2015)

von Michael Lösch Toni Kater alias Anett Ecklebe hat schon eine bewegte Vita aufzuweisen. Neben nunmehr vier Studioalben hat sie schon Werbemusik für VW, Cabinet-Zigaretten und Schiesser gemacht und auch … Weiterlesen

13. Oktober 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Ankündigung: Georg Clementi veröffentlicht „Zeitlieder 3“ / 10.November 2017

Das Leben schreibe die besten Geschichten, heißt es immer wieder. Das mag schon stimmen, aber wirklich aufschreiben kann es sie nicht. Da muss dann schon ein Mensch her, der das … Weiterlesen

9. Oktober 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Rezension: Frank Viehweg – Unser einziges Leben

von Bernd Pakosch Er selbst bezeichnet sich als Dichtersänger. Mir ist diese Bezeichnung sehr lieb. Drückt sie doch mehr aus als, Liedermacher. „Machen“ ist eine zu ungenaue Bezeichnung für „etwas … Weiterlesen

5. Oktober 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Rezension: Masha Potempa – „Rauchschwalben am Horizont“ (2016)

Ein Gastbeitrag von Kai-Olaf Stehrenberg Obwohl es sich ja gerade die Liedermacherei zur Aufgabe gesetzt hat, hinter die Oberflächen zu schauen, kann sich nicht einmal ein Rezensent von Ein Achtel … Weiterlesen

4. Oktober 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Rezension: Götz Widmann – Sittenstrolch (2017)

Ein Gastbeitrag von von Arno Wilhelm Wer häufig auf dem Lorbeerblatt unterwegs ist, wird an dieser Stelle möglicherweise verwundert innehalten. Gab es diese Rezension nicht schon? Mitnichten. Wenn auch das … Weiterlesen

4. Oktober 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Andreas Albrecht und Ein Achtel Lorbeerblatt verlosen: „Teil Eins“

Liebe Liedermacher-Freunde, ich freue mich in Kooperation mit Andreas Albrecht sein brandneues Album „Teil Eins“ verlosen zu dürfen. Eine gute Gelegenheit für jeden Liedermacher-Connaisseur, der bisher nicht die Möglichkeit hatte, … Weiterlesen

4. Oktober 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

AHUGA! und Ein Achtel Lorbeerblatt verlosen: Götz Widmann – „Sittenstrolch“

Liebe Liedermacher-Leser, das aktuelle Götz Widmann-Album, der „Sittenstrolch“, hat mittlerweile zwar einige Monate auf dem Buckel. Doch hörte ich jüngst erst wieder jemanden erzählen, er kenne wen, der widerum wen … Weiterlesen

22. September 2017 · 4 Kommentare

„…dass nach dem Fallen auch wieder das Aufsteigen kommt“ – Masha Potempa im Lorbeerblatt-Interview

Ein Gastbeitrag von Kai-Olaf Stehrenberg / Fotos: Yuli Gates Ein Achtel Lorbeerblatt (EAL)  Hallo Masha! Lass uns doch zu Beginn dieses Interviews einmal auf Deine Anfänge zurückschauen. Laut Deiner Internetseite … Weiterlesen

21. September 2017 · 2 Kommentare

Rückblick: Herbstgewitter 50/2014 – die Radiosendung rund um Liedermacher & Chansonniers.

Ja, ist es denn zu glauben? Oder anders gesagt: Kinder, wie die Zeit vergeht! Denn zum mittlerweile 50. Mal laden wir Sie nunmehr zu unserem Herbstgewitter ein – DER Radiosendung rund … Weiterlesen

14. September 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Rezension: Monsters of Liedermaching – „Für Alle“ (2017)

Ein Gastbeitrag von Arno Wilhelm Die Monsters of Liedermaching gehen mit ihrem dieser Tage erscheinenden Album „Für Alle“ neue Wege. Aber keine Angst, nicht alles wird neu. Die Besonderheit ist … Weiterlesen

8. September 2017 · Ein Kommentar

Gewinnen Sie das neue Maurenbrecher-Album. Hören Sie JETZT in die erste Liedauskopplung.

Flüchtige Begegnungen mit der Welt Der Berliner Liedermacher Manfred Maurenbrecher liebt es in Bewegung zu sein. Ob auf einem Spaziergang, dieser kleinen Reise um den Block vor jedem seiner vielen … Weiterlesen

4. September 2017 · 11 Kommentare

Rezension: Gerhard Schöne – Die Lieder der Briefkästen

Meisterlich vertonte Zeilen von großen und kleinen Persönlichkeiten Gerhard Schönes „Lieder der Briefkästen“ (CD von 2012) berühren durch wunderbare Melodien und eindrückliche Texte von Anne Drerup Es ist die aktuellste … Weiterlesen

3. September 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

„Wir konnten unsere Lieder neu entdecken“ – Interview mit Jan Traphan zum Album „Ach Mensch“ von Simon & Jan

von Rike Krüger Jetzt ist es raus. Das Studio-Album „Ach Mensch“ von Simon & Jan. Obwohl er gerade auf Tournee ist, fand Jan Traphan die Zeit, meine per Mail gestellten … Weiterlesen

2. September 2017 · Ein Kommentar

Rezension: Sarah Lesch – Von Musen & Matrosen (VÖ: 25.09.)

von Markus Brendel Das zweite Album der Tübinger Liedermacherin Sarah Lesch, auch unter dem Namen Chansonedde bekannt, wurde Anfang des Jahres über ein Crowdfunding finanziert. Ich selbst kannte die Künstlerin … Weiterlesen

1. September 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Rezension: Stellmäcke & Trotzband – Vérité et poésie

von Bernd Pakosch Um es vorweg zu sagen: Ich liebe dieses Album. Schon lange hat mich keine CD so auf Anhieb mit Witz, Tiefgründigkeit, musikalischem Reichtum und einem perfekten Sound … Weiterlesen

1. September 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

„Lieder eines Lebendigen“ – Die Grenzgänger widmen sich Georg Herwegh

Eine gelungene Hommage an den sozial-revolutionären Dichter Georg Herwegh (1817-1875). „Lieder eines Lebendigen“ erscheint im Digipack-Format inklusive 20-seitigem, reich bebildertem Booklet mit allen liedtexten. DIE GRENZGÄNGER – fünffache Gewinner des  … Weiterlesen

1. September 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Das große EAL-PingPong-Gespräch: David Wonschewski trifft Carsten Langner.

Knapp fünf Jahre ist es her, da konnte ich mit dem damals noch sehr jungen Liedermacher Carsten Langner ein erstes Interview führen. Keine Frage: Jung ist er noch immer, doch … Weiterlesen

30. August 2017 · Ein Kommentar

Rezension: Strom & Wasser – Herzwäsche (2017)

  von Arno Wilhelm Das neue Album „Herzwäsche“ von Strom & Wasser, der Band rund um Heinz Ratz, führt konsequent den Weg der Band der letzten Jahre und den von … Weiterlesen

9. August 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Rückblick: Herbstgewitter Spezial – Manfred Maurenbrecher im Interview

„Wer dir heut sagt, was er morgen sehn wird, der kam gestern blind zurück.“ Nun, wer das Liedermacherpublikum seit über 30 Jahren mit Textzeilen wie dieser – entnommen dem Song „Augen“ … Weiterlesen

7. August 2017 · 3 Kommentare

Aernschd Born: 500 Seiten zum 50sten

1967 schrieb Aernschd Born seine ersten Lieder. Inzwischen sind hunderte von Songs entstanden. Persönliche Chansons, gesellschaftspolitische Balladen, satiri-sche Geschichten. Mal witzig-ironisch. Mal aufwühlend direkt. Mal präzis recherchiert. In Basler Mundart … Weiterlesen

2. August 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Rezension: Danny Dziuk – Wer auch immer, was auch immer, wo auch immer

von Matthias Binner Es muss 2011 gewesen sein, als Danny Dziuk in Kollegenrunde sein neues Lied „Würdest du?“ zum Besten gab und mit fühlbarem Stolz verkündete, damit eine Auftragsarbeit für … Weiterlesen

22. Juli 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Rezension: Florian Schneider – SchAngSongS 2 (2017)

  von Markus Heiniger   Oberbaselbieter-Dialekt? «Die sprechen wenigstens nicht ganz so extrem wie ihr», sagte mir einst einer von ennet dem Jura, ein Schweizer Mittelländer, der sich von der … Weiterlesen

17. Juli 2017 · Ein Kommentar

Rezension: Rolf Marti – Gopferteli (2017)

  Von Markus Heiniger   «Gopferteli, hesch geng d Wehli» (Gott verdamm mich, hast immer die Wahl, oder besser gesagt, dauernd musst du dich entscheiden, verdammt nochmal!). «Dialekt kommt dem … Weiterlesen

15. Juli 2017 · Ein Kommentar

Erlebnisbericht vom ersten Liederfestival „Lieder mat(s)ch“ in Prenzlau

von Bernd Pakosch Ich hatte irgendwann, so etwa im April diesen Jahres, bei Facebook vom ersten Liederfestival „Lieder mat(s)ch“ gelesen. Da ich mich im vergangenem Jahr  dazu entschieden hatte, als … Weiterlesen

24. Mai 2017 · 2 Kommentare

Rezension: Die Grenzgänger – und weil der MENSCH ein MENSCH ist

von Kai-Olaf Stehrenberg „Heute hör‘ ich, wir soll‘n das in die Geschichte einreihen, und es muss doch auch mal Schluss sein, endlich, nach all den Jahr‘n. Ich rede und ich … Weiterlesen

17. Mai 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Rezension: Falk – Skizzen (2017)

von David Wonschewski Bissig-böse Künstler stehen nicht selten vor einem diffizilen Problem. Denn hast du erst einmal ein Publikum gefunden, das auf deinen menschenverachtenden Zynikerton nicht nur abfährt, sondern sich … Weiterlesen

17. Mai 2017 · Ein Kommentar

Rezension: Bodo Wartke – was, wenn doch?

von Sophie Weigand Es gibt unbestreitbar so etwas wie Wartke’sche Leitmotive. Die Liebe ist eines der größten, in all ihren Ausformungen und Facetten. Die glückliche, die schmerzliche, die vergebliche; die … Weiterlesen

16. Mai 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Rezension: Lautmaler – Hinter den Fassaden

von Holger Saarmann Die Multi-Instrumentalisten Miriam Bohse, Manfred Gruber, Olaf Garbow und Arne Assmann zaubern auf dem zweiten Album, das unter dem Bandnamen Lautmaler erscheint, Arrangements von einer Originalität und … Weiterlesen

15. Mai 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Hör- & CD-Tipp: Volker Kittelberger – „De Mädla imponiera“ (2017)

Außerhalb von Schwaben hatte ihn 2012 kaum jemand auf der Rechnung – Volker Kittelberger. In jenem Jahr vertonte der Architekt und Neil Young-Fan die Gedichte des Bauerndichters Christian Wagner und … Weiterlesen

15. Mai 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Rückblick. Die EAL-CD des Monats Oktober 2014: Pigor singt Benedikt Eichhorn muss begleiten – Volumen 8

von David Wonschewski Oh, doch, das ist schon eine kleine Überraschung, dass ausgerechnet der studierte Diplom-Chemiker Thomas Pigor mitsamt seinem nicht minder gelehrt erscheinenden Pianisten Benedikt Eichhorn in diesem Monat … Weiterlesen

15. Mai 2017 · Ein Kommentar

Rückblick. Heiniger trifft: Tinu Heiniger (2015)

  Eine ausführliche Einleitung oder Von Karrieren, Prügeln und Liedern Eine Familiensaga von Markus Heiniger Die beiden Liedermacher Tinu Heiniger (1946) und Markus Heiniger (1968) sind miteinander verwandt. Um drei … Weiterlesen

11. Mai 2017 · Ein Kommentar

Rückblick. Video: Nadine Maria Schmidt & Frühmorgens am Meer: Aluna – Meine Mutter war ein Flüchtling

Nadine Maria Schmidt hat ein Lied über Flüchtlinge geschrieben. Sie sagt dazu: „Wir alle sind Kinder einer Mutter, eines Vaters. Viele von uns sind Mütter und Väter. Und genau solche … Weiterlesen

11. Mai 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Alte Meisterwerke: Gerhard Schöne – „Spar deinen Wein nicht auf für morgen“ (1981)

Werfen wir einen aktuellen Blick auf die Homepage von Gerhard Schöne, so werden wir dort nun, im Jahr 2013, sogleich von folgenden Zeilen begrüßt: „Meine Lieder sollen Lebenszeichen sein. Sie … Weiterlesen

11. Mai 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Das große EAL-Gespräch: Pigor spricht, David Wonschewski muss sich schlaue Fragen ausdenken

Foto: Yannick Perrin von David Wonschewski Erklären – kann man das nicht. Warum ausgerechnet Thomas Pigor für mich die Personifizierung des „Kleinkunst“-Begriffes ist. Warum ich noch vor Mey, Wader, Wecker … Weiterlesen

11. Mai 2017 · Ein Kommentar

Christof Stählin: Seine Lieder. Wegbegleiter erinnern sich… / „Leise, leise, leise“

Christof Stählin – Leise, leise, leise vom Album: Aus freien Stücken, 2011   „Das letzte Lied von Christofs letzter Platte – voller Weisheit, Bescheidenheit, Lebenslust. Nebst Tiger, Wal und Pfau … Weiterlesen

10. Mai 2017 · 4 Kommentare

Heiniger trifft: Matthias Binner

„Die Augen schließen, ohne Angst, dass es das letzte Mal sein könnte – das wäre Freiheit.“ Matthias Binner, who? – Drei erste Eindrücke eines Schweizers Im Frühjahr 2008 war es, … Weiterlesen

10. Mai 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Herbstgewitter spezial: Deutschlandreise, 3.Etappe – mit Holger Saarmann

Deutschlandreise – 3. Etappe mit Holger Saarmann Eine Stadt, eine Ort- oder Landschaft besingen und beim Namen nennen – macht das hierzulande jemand? Und ob! Zwei Dutzend Städtelieder aus West- … Weiterlesen

10. Mai 2017 · Ein Kommentar

Rezension: Götz Widmann – Sittenstrolch (2017)

von David Wonschewski Nein, die Mühe sich mit jeder Neuveröffentlichung auch ein Bündel neuer Themenfelder zu erschließen, die macht sich Götz Widmann nicht mehr. Vaterlands-, System- und Männerschelte, Frauenrechte, Multikultur … Weiterlesen

10. Mai 2017 · 14 Kommentare

Rezension: Sonix – Dinge, die ändern

von Markus Heiniger Sie heisst Sonix, kommt aus der Schweiz und singt ihre eigenen Songs. Auf Deutsch. Mit sanfter, ausdrucksstarker Stimme. Dicht Getextet, oder wohl besser gesagt, präzise gedichtet, gleichzeitig … Weiterlesen

10. Oktober 2016 · Hinterlasse einen Kommentar

Rezension: Nadine Maria Schmidt – Ich bin der Regen

von Bernd Pakosch Gleich vorweg: das dritte Album von Nadine Maria Schmidt & frühmorgens am Meer ist keine leichte Kost. Diese CD sollte man nicht versuchen nebenbei oder gar im … Weiterlesen

21. September 2016 · Ein Kommentar

Rezension: Manuel Stahlberger – Kristalltunnel (2016)

von Markus Heiniger Das Schöne an guter Musik ist, dass sie uns ans Leben erinnert. Und an den Tod. Das Schöne an Stahlbergers Sounds ist, dass sie uns an gute … Weiterlesen

21. August 2016 · Hinterlasse einen Kommentar

Rezension: Christian Grote – 2 is besser

von Anne Drerup „2 is besser“, sagt sich der Zauberer, der mit der Macht der Musik seinen eigenen Weg geht und der Generation Selfie ein Schnippchen schlägt – und das … Weiterlesen

14. August 2016 · Hinterlasse einen Kommentar

Rezension: Christoph Bürgin – Chömmer so lo (2015)

von Markus Heiniger Ganz so solo wie der Titel des Mundart-Albums vermuten liesse, ist Christoph Bürgins erste Liedermacher-CD nicht. Abgesehen davon, dass der im Kanton Solothurn geborene Ur-Schaffhausener vier Titel … Weiterlesen

12. August 2016 · Ein Kommentar